„Diese Musik hat mit Seele zu tun“

– mit jenen einfachen Worten lässt sich der ergreifende Gesang von Isaac Sheffer und dem Synagogal-Ensemble-Berlin treffend beschreiben. Ein Wechselgesang zwischen Kantor, Chor und feierlichen Orgelklängen vereint jüdische Tradition mit abendländischer Harmonik zu einem neuen grandiosem Ganzen.

Diese Liturgie, die auf Arrangements von Louis Lewandowski im 19. Jahrhundert zurück geht, gibt es heute nur noch in der Berliner Synagoge Pestalozzistraße - das Synagogal-Ensemble-Berlin ist weltweit das einzige Ensemble, das jeden Freitagabend, Schabbatmorgen sowie an allen jüdischen Feiertagen die Kompositionen des großen jüdischen Meisters und Reformators präsentiert.

Der synagogale „Dreiklang“ aus Kantor, Chor und Orgel ist ein unverwechselbarer Einklang mit der Seele!

Die Organisation und Durchführung des Festivals wird durch den Verein der Freunde und Förderer des SEB veranstaltet